Skip to content

Leidenschaft Wein

Leidenschaft – was ist das eigentlich? „Leidenschaft ist eine das Gemüt völlig ergreifende Emotion“ – und Wein hat sehr viel mit Emotionen zu tun! Wein ist eine der ältesten und traditionsreichsten Getränke der Welt. Die Geschichte des Weins reicht Jahrtausende zurück, und seit jeher hat der Wein Menschen auf der ganzen Welt begeistert und fasziniert.

Vielfalt und Faszination

Für einige ist es die Vielfalt der Aromen und Geschmacksrichtungen, die in jedem Wein zu finden sind. Jeder Weinberg, jede Rebsorte und jeder Weinherstellungsprozess verleiht dem Wein seinen eigenen Charakter und seine eigene Persönlichkeit.

Wie alles begann

Seit Ende 2019 beschäftige ich mich „so richtig“ mit Wein, erst da ist meine Leidenschaft Wein entstanden. Zuvor habe ich überwiegend einfachen Grauburgunder und Weine unter 8€ getrunken. Nie hatte ich wirklich verstanden, warum Leute für Wein so viel Geld ausgeben können. Dann kam ein guter Freund und hat mir gezeigt wie komplex und aufregend die Weinwelt ist, vielen Dank Gábor! Je mehr ich über Wein gelernt habe, desto mehr wusste ich, dass ich eigentlich nichts über dieses Thema weiß.

WSET Level 3 (Wine and Spirits Education Trust)

Ganz naiv habe ich mich dann an der DHA (Deutsche Hotel Akademie in Köln) für das WEST –Level 3 angemeldet. Schnell wurde mir klar, dass dies mit meinem geringen Vorwissen auf jeden Fall eine Hausnummer zu groß war. In kurzer Zeit durfte ich sehr viel lernen und noch viel mehr verkosten, denn Wein versteht man nur durchs Trinken. Im zweiten Versuch konnte ich die Prüfung dann auch erfolgreich beenden und kann nun sagen, dass das WSET für mich der beste Einstieg in die Weinwelt war.

Das erste große Gewächs GG

Um große Weine zu verstehen, muss man große Weine trinken. Früher habe ich mich immer gefragt, warum es eine so große Range im Preissegment für Wein gibt. Warum kosten manche Discounter Weine nur 3€ und deutsche große Gewächse 50€? Warum gibt es Weine, die bei Versteigerungen viele Tauende Euros einbringen? Das erste einschneidende Erlebnis, welches mir die vorangestellten Fragen beantworten konnte, hatte ich als ich mein erstes Großes Gewächs (GG) getrunken habe. Vorher hatte ich nicht verstanden, was Komplexität bedeutet. Geändert wurde dies dann aber durch: 2017, Schloss Vollrads Greiffenberg Riesling GG – aktuell verfügbar: 2018 Schloss Vollrads GREIFFENBERG Riesling GG – Schloss Vollrads Unglaublich ausbalanciert, mit sehr viel Trinkfluss und einer riesigen Aromenvielfalt, dabei elegant und trotzdem etwas fordernd. Nach diesem GG folgten noch sehr viele mehr, die einen immer wieder auf eine Reise der Aromen mitnehmen. Fazit für mich: deutscher Riesling ist mein Wein!

An den Anfang scrollen